Der 10-Zoll-Formfaktor ist der Bereich, in dem der Tablet-Markt wirklich interessant wird. Ein 10-Zoll-Tablet ist ein Gerät, das die Pracht und Faszination eines größeren Bildschirms mit der allgemeinen Portabilität eines relativ kleinen Gehäuses verbindet, wobei eine Vielzahl von Optionen zur Auswahl steht.

Daher haben Samsung, Apple, Microsoft und viele andere Marken versucht, ihre 10-Zoll-Tablets als die besten in der Branche zu etablieren. Und heute werde ich sie alle unter die Lupe nehmen, um die besten 10-Zoll-Tablets für 2023 herauszufinden.

Dies sind die Schlüsselfaktoren, die wir bei der Suche nach den besten 10-Zoll-Tablets berücksichtigen: Displaygröße, Displayauflösung, Akkulaufzeit, Betriebssystem, Speicherplatz, Markenreputation und Preis.

Beste 10-zoll Tablet
1. iPad Air

1. iPad Air

  • OS: iPadOS
  • CPU / GPU: Apple M1
  • Speicher: 64 GB / 256 GB
  • RAM: 8 GB 
  • Kamera: 12 MP (Ultrawide) + 12 MP 
  • Display: 10.9 inches
  • Auflösung: 1640×2360 (~264 ppi)
  • Gewicht: 1.02 lbs
  • Anschluss: USB Type-C
  • Batterie: 9-10 Stunden

Das iPad Air ist jetzt das Einstiegs- bis High-End-Silikon von Apple. Und Junge, ich liebe dieses Tablet und das, was es im Laufe der Jahre geworden ist, absolut. Das iPad Air ist jetzt mit dem rasend schnellen Apple M1 ausgestattet und fühlt sich fast wie eine abgespeckte Version des iPad Pro an, dem nur ein paar Funktionen fehlen.

Zunächst einmal bekommen Sie kein MiniLED-Display und auch kein 120 Hz ProMotion. Stattdessen erwartet Sie ein ebenso tolles 60 Hz Display. Außerdem bekommen Sie keine FaceID, sondern stattdessen eine TouchID, die direkt in die Sleep/Wake-Taste des Tablets integriert ist.

Zu guter Letzt gibt es keinen Thunderbolt 4 und keine LiDAR-Sensoren an den Kameras. Und das war’s dann auch schon. Abgesehen davon bekommt man im Grunde ein iPad Pro, das das 11-Zoll iPad Pro schlecht aussehen lässt. Man bekommt zum Beispiel eine hervorragende Leistung, tolle Kameras und die klassische 10-Stunden-Akkulaufzeit, die man von einem iPad erwartet, sowie eine relativ schnelle 30-W-Ladung.

Das Design des iPad selbst ist großartig, es fühlt sich modern an, sieht dem iPad Pro sehr ähnlich (was meiner Meinung nach eine gute Sache ist), ist in einer Vielzahl von Farben erhältlich und unterstützt auch den Apple Pencil 2.

Da das iPad 5G unterstützt, wenn man sich für die mobile Version entscheidet, sehe ich wirklich keinen Grund, warum man sich für das iPad Pro 11 Zoll entscheiden sollte, es sei denn, man braucht unbedingt Pro Motion oder den LiDAR-Sensor. Und der relativ günstige Preis des iPad Air macht es zu einem großartigen Laptop-Ersatz, wenn man nur Medien konsumiert, Fotos und Videos bearbeitet und höchstwahrscheinlich nicht an das Betriebssystem gebunden ist, das man verwendet.

Vorteile

  • Schnellstes Tablet auf dieser Liste
  • Unterstützt den Apple Pencil 2
  • Extrem lange Software-Unterstützung
  • Kompatibel mit Magic Keyboard

Nachteile

  • Keine Kopfhörerbuchse
  • Keine Face-ID (nur Touch-ID)

2. iPad

2. iPad

  • OS: iPadOS
  • CPU / GPU: Apple A14 Bionic
  • Speicher: 64 GB / 256 GB
  • RAM: 4 GB
  • Kamera: 12 MP (Ultrawide) + 12 MP 
  • Display: 10.9 inches
  • Auflösung: 1640×2360 (~264 ppi)
  • Gewicht: 1.05 lbs
  • Anschluss: USB Type-C
  • Batterie: 10 Stunden

Das iPad 10th Gen und das iPad Air sind praktisch identisch, bis auf ein paar Kleinigkeiten. Erstens ist das 10th Gen nicht mit dem superschnellen M1-Chip ausgestattet, sondern mit dem ebenso beeindruckenden A14-Chip, mit dem man jahrelang zufrieden sein wird.

Das Design der beiden iPads ist ziemlich ähnlich, außer dass das iPad Air etwas größer und schwerer ist als das iPad 10th Gen. Die Displays sind identisch, außer dass das iPad Air den größeren P3-Farbraum hat, was zu einem etwas besseren Medienerlebnis führt.

Der Hauptunterschied liegt meiner Meinung nach im Zubehör. Das iPad Air verfügt über den Apple Pencil 2, während das klassische iPad 10. Generation die erste Generation des Apple Pencil unterstützt, der zum Aufladen einen Adapter benötigt und umständlich in den USB-C-Anschluss gesteckt werden muss.

Das iPad Air ist ein hervorragendes Gerät, aber nicht jeder braucht so viel Leistung. Und für die meisten Menschen ist das iPad 10th Gen alles, was sie von einem Tablet brauchen. Und für diese Leute ist das iPad 10th Gen eine hervorragende Option. 

Ich würde sogar sagen, dass sich die meisten für das iPad 10th Gen und nicht für das iPad Air entscheiden würden, denn auch wenn es etwas bessere Spezifikationen hat, ist nicht jeder an einem voll laminierten Display des iPad Air und einem Prozessor interessiert, den die meisten vielleicht nicht einmal voll auslasten. 

Vorteile

  • Sehr gute Akkulaufzeit
  • Eine große Auswahl an Farben
  • Platzierung der Frontkamera
  • USB Typ-C Anschluss hinzugefügt

Nachteile

  • Geringe Speicherkonfiguration
  • Teures Zubehör

3. Samsung Galaxy Tab S6 Lite

3. Samsung Galaxy Tab S6 Lite

  • OS: Android
  • CPU / GPU: Snapdragon 720G
  • Speicher: 64 GB / 128 GB
  • RAM: 4 GB
  • Kamera: 8 MP (Wide) + 5 MP (Wide) 
  • Display: 10.4 inches
  • Auflösung: 1200×2000 (~224 ppi)
  • Gewicht: 1.025 lbs
  • Anschluss: USB Type-C
  • Batterie: 10 Stunden

Samsung hat sich in den letzten Jahren im Bereich der Tablets wirklich weiterentwickelt, und das Samsung Galaxy Tab S6 Lite ist ein hervorragender Beweis dafür. Das 2022 aktualisierte Model verfügt über dasselbe 10,4-Zoll-Display mit 2000×1200 Pixeln, aber mit einigen Verbesserungen in anderen Bereichen.

So ist es zum Beispiel etwas schneller als sein älterer Vorgänger, der jetzt mit einer Snapdragon 720G CPU und 4 GB RAM ausgestattet ist. Außerdem wird der S Pen mitgeliefert, mit dem das Schreiben von Notizen viel einfacher wird.

Im Gegensatz zum S7 und S8 enthält der S-Pen keinen Akku. Das bedeutet, dass Sie ihn nicht als kabellose Fernbedienung verwenden können. Das bedeutet aber auch, dass er nicht aufgeladen werden muss. Da das Tablett einen Bildschirm mit 60 Hz hat, kann das Schreiben auf dem Tablett manchmal etwas verzögert erscheinen, insbesondere im Vergleich zu 120-Hz-Bildschirmen auf Tablet-PCs. Es ist aber immer noch reaktionsschnell genug, um nicht zu stören.

Das Design des Tablets ist einfach fantastisch. Durch das komplette Metallgehäuse fühlt es sich sehr hochwertig an. Die Kopfhörerbuchse hat mich überrascht und die 5-MP-Frontkamera eignet sich gut für Videotelefonate. Sie kann zwar nicht mit der iPad-Reihe mithalten, ist aber auch nicht schlecht.

Auf dem Tab S6 Lite läuft eine abgespeckte Version von Android 12 mit nahezu Standard-Leistung, abgesehen von ein paar wirklich nützlichen Ergänzungen von Samsung hier und da. Die Akkulaufzeit lag zwischen 7 und 8 Stunden, je nachdem, wie stark ich das Tablet beansprucht habe.

Alles in allem ist es definitiv das beste Android-Tablet auf dem Markt und bietet im Vergleich zum iPad 9 oder anderen Tablets in dieser Preisklasse eine unglaubliche Leistung, vor allem wegen des zusätzlichen S-Pen.

Vorteile

  • Mitgelieferter S-Pen ist großartig
  • Verfügt über Samsung Dex
  • Großartiges Gehäusedesign für diesen Preis
  • Unterstützung für Tastatur und Stylus
  • Erweiterbarer Speicher (bis zu 1TB)
  • Gesichtserkennung

Nachteile

  • Kein Fingerabdrucksensor
  • Mittelmäßige Leistung im Vergleich zu den Top-Tablets der Liste
  • Die Tastatur kann träge sein

4. Google Pixel Tablet

4. Google Pixel Tablet

  • OS: Android
  • CPU / GPU: Google Tensor G2
  • SPeicher: 128 GB / 256 GB
  • RAM: 8 GB
  • Kamera: 8 MP (Both Rear and Front)
  • Display: 10.95 inches
  • Auflösung: 1600 x 2560 (~276 PPI)
  • Gewicht: 1.09 lbs
  • Anschluss: USB Type-C
  • Batterie: 9 Stunden

Google hat in der Vergangenheit einige schlechte Tablets herausgebracht, aber 2023 ist das Unternehmen wieder zurück im Tablet-Geschäft.

Dieses Mal hat Google das neue Pixel-Tablet herausgebracht, das sowohl ein Tablet als auch ein Smart Home Hub ist. Lassen Sie mich Ihnen sagen, was sie dieses Mal gemacht haben. 

Zunächst einmal handelt es sich um ein 10,95-Zoll- oder besser 11-Zoll-Tablet mit einer QHD-Auflösung von 1600 x 2560. Das Display-Panel ist nicht wirklich ideal, es ist nur ein normales IPS-LCD mit einer Bildwiederholrate von 60 Hz. Ich denke, Google hätte 90 oder 120 Hz wählen sollen, um die Bildwiederholrate zu erhöhen. 

Was das Design betrifft, so ist das Gerät ziemlich schlicht. Es ist nicht zu extravagant, nur Metall auf der Rückseite und an den Rändern. Es hinterlässt keine Fingerabdrücke, wenn man es berührt. Außerdem fühlt es sich solide an, wenn man es in der Hand hält.  

Für die Leistung hat Google den Google Tensor G2-Chipsatz verbaut, der die Snapdragon- und Exynos-Chips der vorherigen Generation übertrifft. Er eignet sich hervorragend für Multitasking, Surfen und die Erledigung alltäglicher Aufgaben. Obwohl er für den täglichen Gebrauch hervorragend geeignet ist, ist er nicht die erste Wahl für lange Spiele.

Als Nächstes haben wir die Kameras, die bei Videotelefonaten ziemlich gute Arbeit leisten. Sie haben eine 8-Megapixel-Kamera auf der Vorder- und Rückseite. Für Videoaufnahmen mit 1080p (30 fps) ist das Google Pixel unglaublich gut. 

Sprechen wir noch ein wenig über das Lautsprecher-Dock. Das Dock ermöglicht kabelloses Aufladen und hat eingebaute Lautsprecher, die besser klingen als das Tablet selbst. 

Das Tablet wird magnetisch daran befestigt und lädt sich selbst auf. Mit dem Dock wird die Audioqualität interessant, da einige ziemlich coole Lautsprecher eingebaut sind. Außerdem muss ich erwähnen, dass das Tablet sehr schnell daran befestigt werden kann; es gibt ein paar Stifte, mit denen das Dock mit dem Tablet verbunden wird.

Zum Schluss noch ein Wort zum Akku. Der Akku selbst hat eine Kapazität von 7020 mAh, was ziemlich gut ist, wenn man das Tablet nicht wirklich zum Spielen oder für andere stromintensive Aufgaben verwendet. Er hält bis zu 9 Stunden, wenn man Netflix streamt oder durch Facebook-Rollen scrollt.

Alles in allem ist das Google Pixel Tablet ein großartiges Mittelklassetablet, das Ihnen mit einigen seiner Funktionen ein hochwertiges Gefühl vermitteln kann. Die Erwartungen sollten jedoch gedämpft werden, da es sich nicht um ein Flaggschiff handelt.

Vorteile

  • Großartiges QHD-Display
  • Schneller und zuverlässiger Chipsatz
  • Einfaches und solides Design
  • Wird mit dem Speaker Dock geliefert
  • Gute Akkulaufzeit

Nachteile

  • Verfügt nicht über einen MicroSD-Steckplatz
  • Er hat eine Standard-Bildwiederholfrequenz von 60 Hertz

5. Microsoft Surface Go 3

5. Microsoft Surface Go 3

  • OS: Windows 11
  • CPU / GPU: Snapdragon 720G
  • Speicher: 10th Gen Intel Core i3-10100Y
  • RAM: 4 GB / 8 GB
  • Kamera: 5 MP + 8 MP 
  • Display: 10.5 inches
  • Auflösung: 1920×1280 (~220 ppi)
  • Gewicht: 1.2 lbs
  • Anschluss: USB Type-C
  • Batterie: 7 Stunden

Ich bezeichne das Surface Go 3 als den kleinen Bruder des Surface Pro. Der Grund, warum das Microsoft Surface Go 3 großartig ist, liegt in seinem erstaunlichen Gehäuse, der Integration von Windows 11 und der hervorragenden Lebensqualität.

 Aber man kann das Surface Go nicht wirklich für etwas anderes als extrem einfaches Surfen im Internet und Arbeiten verwenden. Dafür gibt es zwei Gründe. Zum einen reicht die Akkulaufzeit des Surface Go 3 mit maximal 4-5 Stunden nicht wirklich für mehr.

 Zum anderen ist das i3-Basismodell von Haus aus nicht besonders leistungsstark. Microsoft behauptet zwar, dass das Tablet mindestens 10 Stunden durchhält, aber das ist mir nicht ein einziges Mal passiert. Wenn man bedenkt, dass Windows 11 viel funktionaler ist als iPadOS oder Chromebook, könnte man meinen, dass die meisten das Surface den anderen vorziehen.

 Aber raten Sie mal, wofür genau Sie einen tragbaren Laptop benutzen? Wenn Sie eine bessere Medienwiedergabe und eine längere Akkulaufzeit wünschen, ist das Tab A8 oder das iPad die bessere Wahl. Und wenn man mehr Leistung will, ist das iPad Air mit dem M1 oder ein teurerer Laptop mit besseren Spezifikationen oder sogar das Surface Pro die bessere Wahl.

 Als ich das Tablet dann weiter benutzte, kam mir die Idee. Es ist für Leute, die immer ein kleines Windows-Tablet dabei haben müssen. Das war’s dann. Das Tablet ist gar nicht schlecht, wenn man es sich so vorstellt. Es hat ein tolles Display, die Tastatur fühlt sich gut an, die Lautsprecher machen einen guten Sound und das Gerät sieht einfach solide aus.

 Wenn man also ein günstiges Windows-Tablet sucht, mit dem man leichte Arbeiten erledigen kann, ist das Surface Go 3 eine ausgezeichnete Wahl. Wer jedoch ein Tablet sucht, das mehr wie ein Tablet funktioniert, ist mit der Samsung Galaxy Tab-Serie oder dem iPad besser bedient. 

Vorteile

  • Läuft unter Windows 11
  • Ermöglicht mehrere Benutzer
  • Das Gehäuse fühlt sich hochwertig an
  • Gesichtsauthentifizierung
  • Tastatur & Ständer

Nachteile

  • Kleines Touchpad
  • Immer noch recht teuer
  • Der Akku entlädt sich nach einer Weile schneller

bestes Budget-Tablet
6. Samsung Galaxy Tab A8

6. Samsung Galaxy Tab A8

  • OS: Windows 11
  • CPU / GPU: Snapdragon 720G
  • Speicher: 10th Gen Intel Core i3-10100Y
  • RAM: 4 GB / 8 GB
  • Kamera: 5 MP + 8 MP 
  • Display: 10.5 inches
  • Auflösung: 1920×1280 (~220 ppi)
  • Gewicht: 1.2 lbs
  • Anschluss: USB Type-C
  • Batterie: 7 Stunden

Die erschwinglichen Tablets von Samsung waren schon immer ein Fan-Favorit hier bei WolfOfTablet. Sie sind schlank und elegant und bieten eine großartige Mischung aus Spezifikationen und Leistung zu einem erschwinglichen Preis.

Das diesjährige Samsung Galaxy Tab A8 ist nicht anders. Es ist mit einem 10,5-Zoll-Display ausgestattet und verfügt über 3 GB Arbeitsspeicher. Ein 7000-mAH-Akku sorgt dafür, dass Sie etwa 8-9 Stunden Akkulaufzeit mit dem Tablet erzielen können.

Samsung hat auch eine 5-Megapixel-Kamera an der Vorderseite eingebaut, die viel besser ist als die meisten anderen Tablets in dieser Liste und tatsächlich ausreichend gute Bilder für Videotelefonate und, ich wage es zu sagen….selfies liefert. Das Design des Tablets erinnert eher an ein Samsung Galaxy-Telefon als an irgendetwas anderes, was dem Gerät einen modernen Touch verleiht.

Das wunderschöne 1920×1200 60 Hz-Display hat ein Seitenverhältnis von 16:10, was bedeutet, dass Sie in nächster Zeit keine schwarzen Balken zu sehen bekommen werden. Die meisten herkömmlichen Filme sehen absolut fantastisch aus, und wenn Sie ein begeisterter Medienkonsument sind, haben Sie am Ende mehr Bildschirmfläche zur Verfügung als bei den iPads mit ihren 16:9-Displays.

Was die Leistung angeht, so verzichtet Samsung auf Snapdragon und Exynos und setzt stattdessen auf den Unisoc Tiger T618. Überraschenderweise war ich zwar besorgt über den Chipsatz, da die Marke relativ unbekannt ist, aber die CPU hat die meisten Benchmarks mit Bravour gemeistert und selbst Hardcore-Spiele mit relativer Leichtigkeit durchgespielt.

Zugegeben, Sie werden bei Titeln wie Genshin Impact keine konstanten 60 FPS erhalten, aber es ist immer noch ziemlich passabel und Sie werden Ihr Spielerlebnis insgesamt sehr genießen können. Apropos, die vier Lautsprecher (zwei auf jeder Seite) sind Dolby-zertifiziert und verfügen über eine Kopfhörerbuchse, damit Sie sich auch bei schlechten Tönen wohlfühlen. 

Und schließlich hat uns Samsung versichert, dass dieses Tablet zumindest auf Android 14 laufen wird, was fantastisch ist. Allerdings wird sich erst mit der Zeit herausstellen, ob Samsung seinen Idealen tatsächlich gerecht werden wird. Unabhängig davon ist das Tab A8 ein hervorragendes Tablet für alle, die sich ein gutes Seitenverhältnis zum Ansehen von Filmen, eine gute Kamera und eine hervorragende Akkulaufzeit wünschen, was es zu einem verlockenden Paket macht.

Vorteile

  • Schlankes Aluminiumgehäuse
  • Hochwertiges Metalldesign
  • Gute Akkulaufzeit
  • Verfügt über einen speziellen MicroSD-Steckplatz
  • 80% Bildschirm-zu-Gehäuse

Nachteile

  • Die Frontkamera ist körnig
  • Langsames Ladegerät in der Verpackung
  • Lautsprecher verlieren mit der Lautstärke an Qualität
  • Verzögerungen beim Multitasking
  • Keine S-Pen Unterstützung

7. Nokia T21

7. Nokia T21

  • OS: Android 12
  • CPU / GPU: Unisoc Tiger T612
  • Speicher: 64 GB / 128 GB
  • RAM: 4 GB
  • Kamera: 8 MP (Rare and Front) 
  • Display: 10.4 inches
  • Auflösung: 1200 × 2000 (~224 PPI)
  • Weight: 1.03 lbs
  • Anschluss: USB Type-C
  • Batterie: 10 Stunden

Das Nokia T21 ist eine Überlegung wert, wenn Sie ein preisgünstiges Tablet mit solider Ausstattung suchen. Obwohl Nokia neu in der Tablet-Produktion ist, hat es die Leistung des Geräts im Vergleich zum Vorgängermodell deutlich verbessert. 

Das Tablet verfügt über ein 10,36-Zoll-Display mit einem Seitenverhältnis von 5:3, das etwas breiter ist als die üblichen 4:3-Tablet-Bildschirme.  

Das Tolle daran ist, dass es sich um ein 2K IPS-Display handelt, das durch robustes Glas geschützt ist, das ein paar Kratzer vertragen kann. Außerdem ist die Helligkeit mit 360 nits etwas schwächer als beim letzten Modell.

Eine Sache, die ich bei dem Display wirklich vermisse, ist die hohe Bildwiederholfrequenz. Der Bildschirm bleibt bei einer konstanten Bildwiederholfrequenz von 60 Hz. Ich hatte gehofft, dass das Display dieses Mal mit 120 Hz arbeiten würde, aber es sieht so aus, als hätte Nokia das Memo zu dieser Funktion verpasst.

Und nun zum Design! Es ist schlank und modern und führt das Erbe der robusten Bauweise seines Vorgängers fort. Ehrlich gesagt, sein schlichtes, aber stilvolles Aussehen schlägt viele allzu elegante Optionen. Das Tab hat die Schutzklasse IP52, ist also gegen leichten Staub und Spritzwasser geschützt. 

Kommen wir nun zu den technischen Daten! Das T21 ist mit einer Unisoc T612 CPU ausgestattet, die mit dem Snapdragon 660 verglichen werden kann. 

Außerdem verfügt es über 4 GB RAM und eine Speicherauswahl von 64 GB bis 128 GB. Und jetzt kommt der Clou: Wenn Sie mehr Platz haben müssen, können Sie über den microSD-Steckplatz weitere 512 GB hinzufügen. Das ist eine gute Sache, genau hier. 

Im Vergleich zum Samsung S7 Lite ist das Tab etwas schneller. Es bewältigt die grundlegenden Aufgaben wie Streaming, Notizen machen, E-Books lesen und im Internet surfen ziemlich reibungslos. Um ehrlich zu sein, könnte es sich jedoch ein wenig träge anfühlen, wenn Sie zwischen Apps wechseln oder sie starten.

Und nun zur Kamera! Auf der Vorderseite befindet sich eine 8-MP-Kamera, die für eine bessere Farbgenauigkeit sorgt, aber vor allem bei Außenaufnahmen etwas weich und unscharf wirken kann. 

Auf der Rückseite befindet sich ebenfalls eine 8-MP-Kamera, die definitiv einige wichtige Verbesserungen vertragen könnte. Texturen scheinen nicht die gewünschte Schärfe zu haben, die Ihren Bildern die feinen Details verleiht. Und ja, auch eine bessere Beleuchtung könnte Wunder für die Bildqualität bewirken!

Lassen Sie uns zum Schluss noch über den Akku sprechen. Das Nokia T21 verfügt über einen recht ordentlichen 8200 mAh-Akku, der laut Nokia etwa drei Tage lang durchhält, aber seien wir ehrlich, das reicht nicht aus, wenn Sie spielen. 

Soweit ich weiß, können Sie sich darauf verlassen, dass dieses Tablet gut zwei Tage durchhält, bevor Sie es wieder aufladen müssen, wenn Sie streamen, in den sozialen Medien in Verbindung bleiben und sich in eine gute Lektüre vertiefen. Gar nicht so schlecht, oder?

Vorteile

  • Langlebiger Akku
  • Display mit 2K-Unterstützung
  • Erschwinglich
  • Anständige Leistung
  • IP52 Bewertung

Nachteile

  • Niedrige Bildwiederholfrequenz
  • Niedrige Helligkeitsstufe

8. Lenovo Tab M10 Plus (3rd Gen)

8. Lenovo Tab M10 Plus (3rd Gen)

  • OS: Android
  • CPU / GPU: MediaTek Helios G80
  • Speicher: 64 GB / 256 GB
  • RAM: 2 GB / 4 GB
  • Kamera: 8 MP + 8 MP
  • Display: 10.6 inches
  • Auflösung: 2000×1200
  • Gewicht: 1.03 lbs
  • Anschluss: USB Type-C
  • Batterie: Up to 15 hours

Das Lenovo Tab M10 Plus (3. Generation) ist mit einem 60 Hz, 2K IPS-Panel ausgestattet und will damit ein Zeichen setzen. Ausgestattet mit einem MediaTek Helio G80 können Sie zwischen 3 und 6 GB RAM und einer LTE-Variante wählen.

Ich habe dieses Tablet schon oft benutzt und im Laufe der Jahre hat es mir gefallen, wofür es steht. Es unterstützt den Lenovo Stylus, mit dem Sie sich Notizen machen können, hat Dolby Atmos-zertifizierte Lautsprecher und einen wunderschönen Bildschirm, mit dem der Medienkonsum besonders viel Spaß macht.

Die mitgelieferte Mali-G52 GPU wird keine Benchmark-Zahlen übertreffen. Ebenso wenig wie die CPU. Aber wenn Sie nur leichte Spiele und hier und da ein wenig PUBG spielen möchten, sollte das Gerät gut geeignet sein. 

Die Kamera an der Vorderseite befindet sich oberhalb des Bildschirms, was bei Videotelefonaten etwas unangenehm sein kann, da Sie den Blick leicht schräg halten müssen, um direkt auf den Bildschirm und die Kamera zu schauen. Die Qualität und das Mikrofonempfangsmuster sind nicht fantastisch, aber für Videogespräche reicht es aus, und Sie werden nicht wahnsinnig körnig aussehen.

Die rückwärtige Kamera hat einen Autofokus und verspricht daher etwas bessere Schärfe und Kontrastverhältnisse. Ich würde sagen, sie eignet sich hervorragend für das Scannen von Dokumenten und deren Konvertierung in PDFs oder für gelegentliche Aufnahmen hier und da, nichts allzu Ernstes.

Das Tablet verfügt über eine 3,5-mm-Audiobuchse mit einem USB-C-Anschluss, was heutzutage eine wahre Augenweide ist. Damit bleibt das Tablet für Multimedia-Fanatiker, die nicht ohne einen physischen Anschluss leben können, relevant. 

Alles in allem ist das Lenovo Tab M10 Plus ein großartiges Android-Tablet, das neben der Möglichkeit, sich Notizen zu machen, alles bietet, was Sie brauchen. Mit einer Akkulaufzeit von 8 bis 9 Stunden und einer anständigen Anzahl von Software-Updates ist das Tablet ein absolutes Muss, wenn Sie ein Gerät für den Medienkonsum zu diesem Preis kaufen. 

Vorteile

  • Gute Akkulaufzeit
  • Großartiges Seitenverhältnis für den Medienkonsum
  • Preislich recht vernünftig

Nachteile
  • Box enthält nur ein 5W-Ladegerät

Warum wir das iPad Air dem klassischen iPad vorgezogen haben?

Das iPad Air rangiert über dem iPad 10th Gen (Classic), weil es eine bessere Leistung bietet, ein etwas besseres Display in Bezug auf die Farbwiedergabe hat und den Apple Pencil 2 anstelle des Apple Pencil 1 unterstützt. Außerdem hat das iPad Air ein laminiertes Display, während das klassische iPad ein nicht-laminiertes hat.

Der Hauptgrund, warum wir Ihnen das iPad Air empfehlen, ist, wenn Sie auf Ihrem Tablet schwerere Aufgaben erledigen oder den Apple Pencil 2 für nahtlose Notizen brauchen.

Abgesehen davon ist das klassische iPad eine weitaus vernünftigere Wahl, wenn es Ihnen um den Medienkonsum geht oder wenn Sie Ihren Laptop nicht wirklich ersetzen wollen. 

Was ist besser, ein 8-Zoll-Tablet oder ein 10-Zoll-Tablet?

Ein 10-Zoll-Tablet ist besser als ein 8-Zoll-Tablet. Das liegt daran, dass es die Prämisse eines Tablets viel mehr erfüllt als der 8-Zoll-Formfaktor. Sie haben die größere Größe. Vor allem aber haben Sie die Möglichkeit, zusätzliches Zubehör wie ansteckbare Tastaturen zu verwenden.

Außerdem haben 10-Zoll-Tablets aufgrund ihres größeren Formfaktors tendenziell größere Akkus und eine bessere Leistung. Wenn Sie also ein Student sind oder jemand, der wirklich verstehen will, was ein Tablet ist – der 10-Zoll-Formfaktor ist definitiv die richtige Wahl.

Was sind die neuesten 10-Zoll-Tablets?

Der Markt ist in heller Aufregung, denn verschiedene Hersteller haben einige neue Tablets auf den Markt gebracht. 

Ich habe eine einfache Tabelle zusammengestellt, um Ihnen einen Überblick über fünf kürzlich eingeführte Tablets zu geben. 

Hier sind ein paar der beliebtesten Geräte, die für Sie interessant sein könnten. Werfen Sie einen Blick darauf!

  1. Google Pixel Tablet: Das Google Pixel Tablet ist eine Mischung aus einem Smart Home Hub und einem Mittelklasse-Tablet, das über eine beachtliche Leistung und eine atemberaubende Grafik verfügt und sich damit sowohl für die Arbeit als auch für zu Hause eignet.
  2. Nokia T21: Das Nokia T21 besticht durch sein schlankes Design und seine zuverlässige Leistung. Es ist eine preisgünstige Option, ohne dass Sie auf wichtige Funktionen verzichten müssen.
  3. iPad 10th Gen: Das iPad der 10. Generation ist ein wahres Biest, das eine fantastische Kombination aus Leistung und Vielseitigkeit bietet. Es verfügt über ein gestochen scharfes Retina-Display und eine riesige Auswahl an Apps, die es ideal für nahezu jede Aufgabe machen.
  4. Samsung Galaxy Tab Active 4 Pro: Das Samsung Galaxy Tab Active 4 Pro wurde für anspruchsvolle Umgebungen entwickelt und ist ein zuverlässiger Arbeitsbegleiter mit beeindruckenden Produktivitätsfunktionen.
  5. Samsung Galaxy Tab S6 Lite (2022 Edition): Das Samsung Galaxy Tab S6 Lite (2022 Edition) bietet ein ausgewogenes Verhältnis zwischen Leistung und Erschwinglichkeit, gepaart mit dem S-Pen Stylus für kreative Aufgaben und Notizen unterwegs.

Fazit

Wir haben uns auf ein cooles Abenteuer begeben und eine Reihe von fantastischen Tablets der 10-Zoll-Kategorie erkundet. Einige sind vielleicht etwas größer als 11 Zoll, aber unabhängig von der Größe haben wir die besten Anwärter für Ihren Stil zusammengestellt.

Unter diesen Tablets befinden sich das Apple iPad Air und das Google Pixel, die beide zu den Gewinnern ihrer jeweiligen Seite des Tech-Universums gehören. Und vergessen Sie nicht das Nokia T21, eine neue, budgetfreundliche Option, die sich der Party anschließt.

Ja, am Ende des Tages ist es wie bei der Suche nach dem perfekten Puzzleteil, das genau zu Ihnen passt. Hier finden Sie eine Tabelle mit allen 10-Zoll-Tablets, die wir bisher erwähnt haben. 

TabletDisplay GrößeAuflösungSprecherAkkulaufzeit
iPad Air 10.9 inches1640×2360Dual Stereo Speakers~10 Stunden
iPad10.9 inches1640×2360Dual Stereo Speakers~10 Stunden
Samsung Galaxy S6 Lite (2022)10.4 inches1200×2000 Dual AKG Stereo Speakers~10 Stunden
Surface Go 310.5 inches1920×12802W Stereo Speakers~7 Stunden
Samsung Galaxy Tab A810.5 inches1200×1920Dolby quad Stereo Speakers~9 Stunden
Lenovo Tab M10 Plus (3rd Gen)10.6 inches2000×1200Dolby quad Stereo Speakers~15 Stunden
Google Pixel Tablets10.95 inches1600 x 25604-Stereo Speakers~9 Stunden
Nokia T2110.4 inches1200 × 2000Dual Stereo Speakers~10 Stunden

Ähnliche Artikel:

ernests embutnieks wolfoftablet
Founder & Chief Editor | +37122300405 | ernests@wolfoftablet.com | + posts

Ich liebe Technik und alles, was damit zu tun hat. Ich bin daran interessiert, Wege zu finden, wie sie mein Leben produktiver machen können, und ich teile mein Wissen mit meinen Blog-Lesern. Ich benutze ein iPad Pro, ein iPhone, ein MacBook und eine Apple Watch. Ich weiß also einiges über diese Geräte und versuche, hilfreiche Inhalte zu diesen Themen zu schreiben.

Tagged in:

beste tablets