Wie Lange Halten iPads?

Last Updated on Oktober 27, 2022 by Ernest and Tosin Odunlami

Bevor wir etwas kaufen, wollen wir oft wissen, wie lange es hält. Das hilft uns zu verstehen, ob es eine lohnende Investition ist oder nicht.

Experten zufolge sollte ein gut gepflegtes iPad im Durchschnitt bis zu 7 Jahre lang halten. Viele Benutzer entscheiden sich jedoch für ein Upgrade ihres iPads nach 5 Jahren. Die Lebensdauer eines iPads hängt wirklich davon ab, wie gut Sie Ihr Gerät pflegen, wie oft es heruntergefallen ist und von anderen Aspekten.

Hier sind die wichtigsten Gründe, warum Menschen ihre iPads aktualisieren möchten:

  • Gewünschtes neues iPad
  • Zu langsam
  • Keine Software-Updates mehr
  • Zu wenig RAM/CPU
  • Nicht genug Speicherplatz

Der häufigste Grund ist, dass die Menschen neue Technik wollen. Es ist etwas Besonderes, ein neues iPad zu kaufen, es auszupacken und einzurichten. Es fühlt sich ein bisschen an wie Weihnachten.

Die Lebensspanne von iPads

Experten werden 7 Jahre sagen und Ihre Freunde und Kollegen werden 5 Jahre sagen, aber die Wahrheit liegt wahrscheinlich irgendwo in der Mitte. Wenn Sie das Gerät gut pflegen, es nicht fallen lassen, es reinigen, es nicht mit Apps vollstopfen, die Sie nicht verwenden, und es regelmäßig aktualisieren, sind 7 Jahre Lebensdauer sicher möglich. Danach werden Sie das Problem haben, dass Sie nicht mehr die neuesten Apps bekommen können, weil Ihr Gerät einfach zu alt ist und die Entwickler keine Zeit investieren wollen, um ihre Software für so alte Geräte zu aktualisieren.

Das ist das größte Problem – Software-Updates. Alles andere ist überschaubar. Ja, die Apps werden anspruchsvoller und benötigen mehr Rechenleistung, und die Apps werden größer, aber das kann man managen, aber nicht die Software-Updates.

Ich persönlich besitze ein iPad Pro 2020 und habe seit fast 3 Jahren nicht ein einziges Problem, bei dem ich das Gefühl hatte, dass es langsamer wird, unfähig ist, einfriert oder abstürzt. Null Fehler. Fast wie neu, abgesehen von ein paar Kratzern, aber aus Sicht der Hardware und Software funktioniert es zu 100 %.

Sind iPads leicht kaputt zu machen?

iPads sind eine Investition, daher sollten Sie Ihr Gerät gut pflegen. Leider sind iPads leicht zu beschädigen. Benutzer lassen iPads oft fallen, und wenn sie keine gute Schutzhülle haben, kann der Bildschirm zerbrechen.

Außerdem lassen sich iPads leicht verbiegen. Achten Sie also darauf, dass Sie sie nicht im Sitzbereich Ihres Hauses liegen lassen, insbesondere wenn Kinder in der Nähe sind. Haustierbesitzer sollten ebenfalls vorsichtig sein, denn unsere pelzigen Freunde könnten ihre Pfoten auf ein iPad setzen und das Gerät zerkauen.

Was sagen echte Menschen?

Ihre Freunde und Kollegen werden Ihnen eine bestimmte Lebenserwartung nennen, und Experten werden Ihnen eine andere Lebenserwartung nennen, aber was sagen die Leute im Internet? Die Wahrheit liegt irgendwo in der Mitte.

Die Geschichten sind unterschiedlich, und die Erfahrungen sind unterschiedlich, aber Ihr iPad sollte etwa 7 Jahre halten. Ausgehend von diesen Geschichten können Sie davon ausgehen, dass es sogar noch länger halten wird.

Garantie und AppleCare

Wenn Sie ein neues iPad kaufen, haben Sie automatisch eine einjährige Garantie auf dieses Gerät. Das bedeutet, dass Apple Ihr iPad kostenlos repariert, wenn es nicht mehr funktioniert oder wenn Sie Probleme mit der Hardware haben. Die Standardgarantie umfasst keine versehentlichen Schäden. Nach einem Jahr haben Sie die Möglichkeit, den AppleCare Service zu erwerben.

AppleCare verlängert die Garantie um bis zu zwei Jahre. Besonders praktisch sind die jährlichen Reparaturen für Unfallschäden. Dazu gehören zerbrochene Bildschirme und sogar Wasserschäden. Leider fallen für diese Reparaturen Gebühren an, aber sie sind nicht besonders hoch. Nutzer können AppleCare in einer einmaligen oder monatlichen Zahlung erwerben (je nach Standort).

Wie Sie die Lebensdauer Ihres iPads verlängern können (Tipps)

good tips to make your ipad last longer

Jedes iPad hat seine Lebensdauer, und sie wird nicht ewig dauern. Aber es gibt einige Dinge, die Sie tun können, um Ihr Gerät funktionstüchtig zu halten:

  • Bereinigen Sie den Speicher: Ungenutzte Apps können viel Speicherplatz auf Ihrem iPad beanspruchen und das Gerät langsamer machen als zuvor. Erinnern Sie sich daran, den Speicherplatz alle 3 Monate zu säubern. Und konzentrieren Sie sich nicht nur auf die Apps. Es gibt wahrscheinlich Hunderte von Fotos, Screenshots und Dateien, die Sie nicht mehr benötigen!
  • Verbessern Sie die Batterielebensdauer: Wenn Sie festgestellt haben, dass die Batterie des iPads schwächer wird, nehmen Sie ein paar Anpassungen vor. Beginnen Sie damit, die Bildschirmhelligkeit zu verringern. Das kann sich auf die Lebensdauer der Batterie auswirken. Außerdem sollten Sie Wi-Fi und Bluetooth ausschalten, wenn Sie sie nicht benötigen. Auch wenn es unpraktisch ist, denken Sie daran, dass Sie nicht ständig online sein müssen, insbesondere wenn Sie ein eBook lesen oder eine heruntergeladene Episode Ihres Lieblingspodcasts anhören. 
  • Schützen Sie Ihr iPad: Schließlich sollten Sie Ihr iPad in eine Schutzhülle stecken und nicht vergessen, die Displayschutzfolie zu verwenden. Beides sorgt dafür, dass Ihr Gerät länger wie neu aussieht und beugt physischen Schäden vor. Vergessen Sie nicht, das iPad gelegentlich zu reinigen und Schmutz und Staub abzuwischen. Achten Sie auch auf den Ladeanschluss!

Wann ist es Zeit, ein neues iPad zu kaufen?

Das ist eine schwierige Frage. Oder? Ich erinnere mich, dass ich meine Mutter fragte, als ich ein Kind war: „Kann ich einen neuen Computer kaufen? Sie antwortete: „Was stimmt denn mit dem alten nicht?“ Ich musste mir eine ganze Reihe von Gründen einfallen lassen, aber in Wahrheit wollte ich einen neuen Laptop, um die neuesten Spiele spielen zu können.

Lassen Sie uns also eine Liste mit stichhaltigen Gründen erstellen, wann Sie wirklich den Kauf eines neuen iPads in Betracht ziehen sollten, und nicht, weil die neueren iPads glänzender sind. Sie sollten Ihr iPad nicht jedes Mal aktualisieren, wenn ein neues Gerät auf den Markt kommt; das ist eine schlechte Investition.

Gültige Gründe, um das iPad auf ein neueres Modell zu aktualisieren:

  • Gesprungener Bildschirm/physikalische Beschädigung
  • Nachlassende Leistung
  • Inkompatibles Zubehör
  • Der Akku wird schwächer
  • Neue wertvolle Funktionen
  • Keine iOS-Unterstützung mehr
  • Keine App-Updates

FAQ

Wann wird mein iPad veraltet sein?

Das erste iPad wurde 2010 auf den Markt gebracht, und viele Modelle sind seitdem unbrauchbar geworden. Ein iPad wird veraltet, wenn es seit sieben Jahren nicht mehr produziert wird. Das Apple Repair Center kann diese iPad-Modelle nicht mehr reparieren, was ein weiterer Nachteil ist.

Sind alte iPads für irgendetwas gut?

Ganz genau! Es gibt keinen Grund, Ihr altes iPad wegzuwerfen,  nur weil Sie ein neues gekauft haben. Denken Sie stattdessen über den Tellerrand hinaus und verwenden Sie es neu. Sie können Ihr altes iPad zum Beispiel als eBook-Reader verwenden und es immer auf dem Nachttisch liegen lassen. Wenn Sie gerne kochen, kann Ihr iPad zu einem Kochbuch werden. Geben Sie außerdem das alte iPad an die Kinder, damit sie darauf Videos ansehen oder ihre Schularbeiten erledigen können. Die Ideen sind endlos!

Wird das iPad mit der Zeit langsamer?

Leider ja. Die Betriebssystem-Updates können für ältere iPads, die nicht über die erforderliche Hardware verfügen, problematisch sein. Aber bedenken Sie, dass alle Geräte mit der Zeit langsamer werden, vor allem, wenn Sie sie häufig benutzen. Sie können ein paar Tricks ausprobieren, wie z.B. das Aufräumen des Speicherplatzes und das Deaktivieren der App-Aktualisierung im Hintergrund, aber das wird nicht viel bringen, wenn Ihr iPad uralt ist.

Außerdem ist es wichtig, den Gerüchten entgegenzutreten, dass Apple die Geräte absichtlich verlangsamt. Während das Unternehmen zugegeben hat, dass es die Leistung einiger älterer iPhones verringert hat, um die Batterien zu schonen, hat Apple offen erklärt, dass iPads nie auf der Liste standen, weil sie nicht die gleichen Leistungsmerkmale haben.

+ posts

Ich liebe Technik und alles, was damit zu tun hat. Ich bin daran interessiert, Wege zu finden, wie sie mein Leben produktiver machen können, und ich teile mein Wissen mit meinen Blog-Lesern. Ich benutze ein iPad Pro, ein iPhone, ein MacBook und eine Apple Watch. Ich weiß also einiges über diese Geräte und versuche, hilfreiche Inhalte zu diesen Themen zu schreiben.

Übersetzer | + posts

Ich war schon immer ein großer Fan von mobilen Gadgets (& Technik) und besitze zufällig einige davon, vom iPhone über das iPad bis hin zu Samsung.
Ich teile immer gerne meine Gedanken zu jedem Gerät, das ich benutze, und hier ist der Grund, warum ich meine Erfahrungen mit Ihnen teile, gepaart mit meiner Leidenschaft für Übersetzungen, um sie gut zu präsentieren.